Zum Inhalt springen

Rupprechtstegen – Lungsdorf – durch Täler und Wälder dem Fluss entlang

  • Sonntag, 06. September 2020
  • 6,1 km + 120 HM
  • 1 h 29 min

Auf dem Streckenwunschzettel stand für Sonntag eine Wanderung unter 10 km in der abwechslungsreichen Landschaft der Fränkischen, die ohne sehr viele Anstiege auskam. Samstag Abend ist es etwas später und geselliger geworden und da trieb uns am Sonntag Morgen nichts sehr früh aus dem Bett. Außerdem ist ein ausgiebiges, leckeres Frühstück überlebenswichtig gewesen!

Sehr viele Felskletterer waren unterwegs

Eigentlich sollte die Tour laut Wanderführer um die 8 km lang sein, war jedoch nur eine 6 km Runde – was wiederum nicht weiter gestört hatte.
So ging es vom Wanderparkplatz bei Rupprechtstegen gleich ins Ankatal aufwärts und an sehr vielen Kletterern vorbei. Auf naturbelassenen Waldwegen schlängelte sich der Weg/Pfad stetig aufwärts. Über eine hohe Holzstufenansammlung verließen wir dieses und schwenkten über einen Schotterweg ins Kipfental ein, folgten diesem auf breiten Wegen durch das Tal mit seinen freien Wiesen und Feldern, welcher uns bei Lungsdorf, seinem Kanuverleiher und dem gut besuchten Imbisstand an der Pegnitz wieder ausspukte.

Lungsdorf – mittlerweile wieder schön hergerichtet; das sah vor einigen Jahren noch anders aus…

Über schattige Waldwege verlief der Wanderweg immer an der Pegnitz entlang zum Ausganspunkt.

Euer Thorsten

Die Pegnitz bei Lungsdorf
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.