Zum Inhalt springen

35. Katzwanger Volkslauf – einfach nur heiß

  • Sonntag, 11. Juni 2017
  • Halbmarathon
  • 1 h 38 min 29 sec

Ein langes Wochenende geht zu Ende. Freitag bis spät Abend gearbeitet und dann Samstag sehr gute Freunde mit ihren Kindern zu Besuch gehabt, die auf Sonntag, dem Wettkampftag, bei uns übernachtet haben. Nicht die besten Voraussetzungen für eine gute Leistung, aber trotzdem eine wunderschöne Zeit, welche die schlechtere Leistung mehr als deutlich aufwiegt.

Kurz vor dem Start

Aus Platzgründen fahre ich nicht im Auto von Wolkersdorf nach Katzwang mit, sondern laufe mich die paar Kilometer ein. Hier wird schon mehr als deutlich, dass die Temparaturen steigen und steigen werden. Ich stell mich auf eine Hitzeschlacht ein…

Kurz vor 9 Uhr geht das Vergnügen los und ich laufe relativ unrythmisch los. Nicht gut, aber der Wille zum beißen ist da. Nach gut 5 km hat sich das Tempo sehr gut eingependelt, liegt aber über dem erwarteten. Ändern kann ich es nicht mehr: weniger Schlaf und Hitze zeigen mir sehr deutlich, welche Brötchen ich heute backen muss. Gleichmäßig und ohne großes Aufsehen, sammel ich in der zweiten Hälfte Mitstreiter ein und laufe zufrieden und mit viel Vorfreude auf meine Frau und die Freunde in Katzwang ein und lass es bergab zum Sportplatz noch einmal rollen. Von der Hitze geschlaucht, in einer schlechteren Zeit als geplant, aber zufrieden geht es auf dem Rasen zum Zielbogen!

Euer Thorsten

Finish!
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.