Zum Inhalt springen

1. Pommel2K – zweiter Teil des Doppeldeckers

  • Sonntag, 19. März 2017
  • 46 km und 2100 HM
  • 8 h 10 min

Der MIUT rückt mit großen Stücken näher und die Anspannung steigt. Wie wird sich die Vorbereitung auswirken? Wird alles klappen?
Volker, bisher nur ein Kunde bei uns in der FinishLine, fragte mich ganz unkompliziert, ob wir den Pommel2K nicht in einen Doppeldecker einbauen möchten, also Samstag und Sonntag einen sehr langen Lauf absolvieren.

Für dumme Ideen bin ich natürlich sehr gerne zu haben und so musste ich nicht lange nachdenken.
Samstags ging es auf dem Frankenalb Panoramaweg (bekannt vom NAFPUT) ohne den Zubringen 45 km bei Regen und Wind über die Wege und nun steht heute, am Sonntag, der knackige Doppel 1000 Höhenmeter Rundwanderweg an.
Gerhard, der Veranstalter, hat umgeplant und wird den NAFPUT zukünftig im Herbst veranstalten und im Frühjahr auf diese Strecke schicken – kein schlechter Plan.
Natürlich steckt bei erneutem Regen der gestrige Lauf noch in den Knochen und die zweite Runde wird zäh wie Kaugummi, aber Nummer drei und vier wird nicht mehr schlimmer. Warum?
Volker und ich stressen uns nicht, machen nach jeder Runde eine kurze Rast, trinken ein alkoholfreies Bier und laufen alles gemütlich, bzw. gehen die Anstiege.
Wenn ich mir selbst keinen Druck mache, dann geht eine solche Strecke erstaunlich gut – aber der liebe Kopf halt…

Euer Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.